Hitzealarm: Costa Blanca peilt Rekord an, 38 Grad im Schatten!

Auf jeden Fall kann es noch heißer werden. Das wird in den kommenden Tagen passieren. Die Costa Blanca wird diesjährige Spitzenwerte erreichen. 

Während die Temperaturen am Dienstag noch bei 32 Grad liegen, erreicht der Norden der Provinz Alicante am Donnerstag bereits 34 Grad. 

In Benidorm, Alicante oder Torrevieja werden in Kürze Temperaturen bis 36 Grad erwartet. Im Hinterland klettert das Barometer sogar auf 38 Grad im Schatten. Das sind auch für die Costa Blanca ungewöhnlich hohe Temperaturen. 

Die Urlauber können sich auf entspannte Tage am Strand oder am Pool einstellen. Woanders hält man es sowieso nicht aus.

NEWS: Neue Hitzewelle für Spanien angekündigt, 42 Grad im Süden

NEWS: Bilderbuchwetter in Spanien: Sonne und 29 Grad am Sonntag 

NEWS: Spanien-Wetter: Hitze nimmt kleine Auszeit, 28 Grad und Sonne 

Auch an der Costa Brava herrschen bereits am Dienstag satte 34 Grad und eine ziemlich hohe Luftfeuchtigkeit. 

Besser haben es die Urlauber auf Mallorca. Mit 29 Grad liegen sie im grünen Bereich. Kein Hitzealarm und dennoch traumhaftes Strandwetter.

Sevilla schreibt mit 40 Grad wieder Rekordzahlen, auch in Madrid geht es wieder rauf auf 35 Grad bei strahlendem Sonnenschein.

Wolken ziehen über den Norden des Landes auf. Den Auftakt macht Galizien, später liegt die Bewölkung auch über Asturien, Kantabrien und dem Baskenland. 

Trotz Wolken herrschen aber auch dort Temperaturen um 30 Grad. Gewitter sind im Anmarsch.