Hitler oder Tacitus? “Germania gefährlicher als Mein Kampf?”

Auf letztere Idee kommt jetzt eine Studie aus Oslo, die zeigt, wie beeinflusst vor allem Heinrich Himmler von der Beschreibung der deutschen Vorfahren durch den römischen Geschichtsschreiber war. Die spanische Zeitung El Mundo berichtet ausführlich darüber.

„Wir wollen sein, wie die alten Germanen waren“, soll Himmler erklärt haben – und ließ im Jahr 1943 nach der ältesten Abschrift der Germania in Italien forschen.

Der esoterisch angehauchte Himmler suchte bekanntlich ebenso nach dem Heiligen Gral oder dem Hammer des Thor.

Aus Tacitus Schrift las Himmler die Überlegenheit der kriegerischen germanischen Rasse heraus.

Dass sich die wackeren Germanen laut Tacitus in ihrer Freizeit mehr dem Saufen und Fressen widmeten und meistens ihren Rausch ausschliefen, muss der Reichsführer SS wohl überlesen haben …