Und was tun die Türken, um zur WM 2010 in Südafrika zu fahren? Unvergessen sind die Szenen aus der Quali für die WM 2006.

Die Schweiz gewann, die Türken waren draußen – und schlugen und traten die Schweizer auf dem Weg in die Kabine. Damals war sogar überlegt worden, die Türkei von der WM 2010 auszuschließen.

NEWS: Cristiano Ronaldo: Weltmarke CR7 ernsthaft in Gefahr

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Girls aus Portugal und Spanien sind die schönsten!"

NEWS: Real Madrid: Ancelotti, Benítez, Guardiola – oder Pellegrini?

Spaniens Trainer Vicente Del Bosque, der selbst in der Türkei trainiert hat, beruhigt die Gemüter: "Wir müssen einfach nur unser Spiel spielen."

Einziger Stürmer wird Fernando Torres sein, der Mann vom FC Liverpool soll die entscheidenden Konter setzen.

Dani Güiza, spanischer Kicker in Diensten von Fenerbahce Istanbul, warnt: "In der Türkei wird Fußball gespielt, und gar nicht schlecht."

Iker Casillas, der schon mit Real in der "Hölle" von Istanbul gespielt hat, locker: "Wenn wir gewinnen, sind wir so gut wie in Südafrika."

Spanien führt seine Quali-Gruppe souverän mit 15 Punkten aus fünf Spielen an, dahinter kommen Bosnien-Herzegowina mit neun Punkten, die Türkei mit acht und Belgien mit sieben Punkten.

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo – seine meistgeklickten Titelbilder und Artikel

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Mundodescargas