Hilfe! Zapatero verspricht: “Wir werden Irland retten”

Deutschland, Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien gaben am Rande des G20-Gipfels in Seoul eine entsprechende Erklärung ab.

Für mögliche Hilfen müssten keine privaten Gelder aufgewendet werden, erklärten sie. Wo der Geld auf der spanischen Seite herkomme, sagte Spaniens Regierungschef Zapatero bislang aber nicht. In seinem Land herrschen 20 Prozent Arbeitslosigkeit.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hatte zuvor klargestellt, dass die EU einen staatlichen finanzierten Rettungsschirm aufgespannt habe, um akute Finanzprobleme eines Mitgliedlandes notfalls abzupuffern. (SAZ, dpa; Foto: PSOE)

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!