Hilary Duff beschützt ihr Baby: “Charlie Sheen darf nicht babysitten!”

Der kleine Wonneproppen kam am Dienstag dieser Woche zur Welt, und die stolze Mama (‚Raise Your Voice – Lebe deinen Traum‘) spürt schon wesentliche Veränderungen in sich selbst. Beispielsweise überrascht sie der große Beschützerinstinkt, der sie packt, wenn es um ihren Kleinen geht. Auf die Frage des ‚OK!‘-Magazins, ob sie ihren skandalträchtigen Co-Star Charlie Sheen, mit dem sie in der Komödie ‚She Wants Me‘ zu sehen sein wird, auf ihren Sohn aufpassen lassen würde, winkte die Blondine ab: „Natürlich nicht, ich würde ihn niemals mein Kind babysitten lassen! Ich denke, jede Mutter ist sehr achtsam, wenn es darum geht, wer mit ihrem Kind zu tun hat. Man will nur das Beste für sein Kind und wird deswegen leicht überbehütend.“

Mit ihr kümmert sich Eishockeyspieler Mike Comrie (31) um den Kleinen. Das Paar ist seit 18 Monaten verheiratet und überglücklich mit dem ersten gemeinsamen Kind. Hilary Duff kann es kaum erwarten, ihrem Schatz einige ihrer Lieblingskinderbücher vorzulesen und schwärmte: „Ich habe noch Kisten mit Kinderbüchern, die ich als Kind geliebt habe. Es gibt dieses eine, das heißt ‚If You Give A Mouse A Cookie‘, damit bin ich aufgewachsen. Meine Mutter hat es uns vorgelesen, und ich habe es so geliebt und es immer wieder und wieder hören wollen.“

‚She Wants Me‘ mit Hilary Duff und Charlie Sheen soll am 5. April US-Premiere feiern.