Higuaín jagt Messi und Rooney – hilft Cristiano Ronaldo?

Fakt ist, dass Higuaín von Real Madrid am Wochenende als einziger des Trios traf, Messi blieb mit dem FC Barcelona im zweiten Spiel in Folge torlos. Auch Rooney traf mit Manchester United nicht.

So hofft die Zeitung "As", dass Gonzalo langsam aber sicher aufholt. Er liegt mit 23 Toren derzeit zwei Treffer hinter Messi und drei hinter Rooney.

BLOG EL FREUNDE: Cristiano Ronaldo besser als Rooney – mit verbundenen Augen

Vorteil Higuaín: Beide Konkurrenten müssen unter der Woche in der Champions League ran, haben gegen Arsenal London und Bayern München extrem schwere Spiele. "Pipita" darf sich dagegen ausruhen.

Nachteil Higuaín: Sein Sturmpartner heißt Cristiano Ronaldo – und der würde lieber selbst Torschützenkönig werden. Außerdem reklamiert der Portugiese alle Elfmeter für sich.

Allerdings: Hilft er Higuaín mit Vorlagen, wird der Nachteil zum Vorteil. Denn einen Mitspieler wie Ronaldo, der alle Aufmerksamkeit auf sich zieht, haben weder Rooney noch Messi.

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: As