Unter dem Motto "Highway to Love" wird die diesjährige Love Parade am 19. Juli in Dortmund stattfinden. 

Bis 2006 war das Musikhighlight, das jährlich hunderttausende Raver aus aller Welt nach Deutschland lockt, stets mit der Siegessäule in Berlin verbunden. Seit dem letzten Jahr findet das Event in wechselnden Städten statt – den Auftakt machte das Ruhrgebiet mit Essen. Auch 2008 bleibt die Love Parade "im Pott" und zieht nach Dortmund. 

Passend zum Motto soll die Techno-Karawane über die B-1, der vielbefahrenen Dortmunder Stadtautobahn führen. Die Stadtverwaltung hat damit den "Highway" zur Verfügung gestellt. 

Für jede Menge "Love" werden wieder hunderttausende Besucher sorgen, die sich in diesem Jahr auf noch lautere und längere Partys und noch mehr Live-Musik freuen dürfen.