Heidi Klum: Ehe kaputt! Seal twittert “The End” mit Engelsflügeln

„Während wir sieben sehr liebevolle, loyale und glückliche Ehejahre genossen haben, haben wir uns nach vielem Nachdenken entschlossen, uns zu trennen“, zitiert ‚people.com‘ das Statement. „Wir haben in unserer Beziehung den größtmöglichen Respekt vor einander und lieben uns weiterhin sehr, aber wir haben uns auseinander gelebt. Das ist ein freundschaftlicher Prozess und das Wohlbefinden unserer Kinder zu schützen bleibt unsere Top-Priorität, vor allem in dieser Übergangszeit.

Wir bedanken uns bei unseren Familien, Freunden und Fans für die freundlichen Worte der Unterstützung. Im Sinne unserer Kinder bitten wir darum, dass Sie unsere Privatsphäre respektieren.“

Am vergangenen Samstag erschütterten plötzlich Trennungsgerüchte des Traumpaares das Netz, ‚TMZ‘ berichtete, Klum werde die Scheidung in den nächsten Tagen einreichen.

Fast sieben Jahre ist die Moderatorin (‚Germany’s Next Topmodel‘) mit dem Sänger (‚Kiss from a Rose‘) verheiratet, gemeinsam ziehen sie vier Kinder groß: Seal adoptierte die sieben Jahre alte Leni aus einer früheren Beziehung des Models, dazu kommen noch die gemeinsamen Kinder Henry (6), Johan (5) und Lou (2).

Nachdem ‚TMZ‘ die Nachricht brachte, kochte das Internet vor Spekulationen über und es hieß, das Paar hätte schon seit einiger Zeit Probleme. In der britischen Zeitung ‚The Sun‘ heißt es nun: „Die Ehe endete in Wahrheit schon vor einigen Monaten. Sie haben sich kaum noch gesehen und es war unüblich für sie, dass Monate vergehen, ohne dass sie ein bisschen Quality Time miteinander verbrächten“, verriet ein Insider der Publikation.

Am Freitag hatte Seal außerdem die kryptischen Worte ‚The End‘ auf seinem Twitteraccount gepostet, daneben ein Bild eines Tattoos, das Engelsflügel darstellt. Man munkelt, dass diese Bezug auf Heidi Klums ehemalige Rolle als ‚Victoria’s Secret‘-Engel nehmen.

Heidi Klum und Seal galten als eines der stärksten Hollywood-Paare und waren berühmt dafür, ihre Ehegelübde jährlich mit einer ausschweifenden Party zu erneuern.