Happy Birthday! Das Internet feiert seinen 15. Geburtstag

Wer kann sich heute noch eine Welt ohne Internet vorstellen? Wir shoppen, spielen, informieren, “downloaden” Programme, Musik oder Filme. 

Für weltweit rund 1,3 Milliarden Nutzer ist Internet ieine Selbstverständlichkeit geworden. Dabei ist es so, wie wir es kennen, erst 15 Jahre alt. 

Noch bis Anfang der 90er Jahre tummelten sich ausschlieβlich Wissenschaftler oder Militärs im Internet, die "in geheimer Mission" waren. 

Eines Tages kam der britische Informatiker Tim Berners-Lee auf die Idee eines World-Wide-Web-Projektes vor dem Hintergrund, Internet für alle zugänglich zu machen. 

Am 30. April 1993 war es dann soweit, seine Software wurde zur allgemeinen und kostenlosen Nutzung freigegeben. 

Heute lebt der Vater des Internets in den USA und ist Dozent am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston. 1994 wurde er zum Chef des World Wide Web Consortiums (W3C) ernannt, wo man täglich damit beschäftigt ist, Fehlerquellen aus dem Netz zu entfernen und einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.