Halle Barry: Paparazzi verfolgen sie und ihre Tochter! Dringend Umzug nach Frankreich!

Die Schauspielerin (‚Monster Ball‘) findet, dass ihr Leben in Los Angeles zu sehr unter Beobachtung steht und möchte deshalb mit ihrem Verlobten Olivier Martinez (46) nach Paris ziehen. In Frankreich sind die Persönlichkeitsrechte schärfer als in den USA. Die Schöne will dabei am meisten ihre vierjährige Tochter Nahla schützen, die sie aus einer früheren Beziehung mit dem Model Gabriel Aubry hat. In dieser Woche tauchten Paparazzi vor der Schule der Kleinen auf. Die Oscar-Preisträgerin bat die Fotografen, sich von dem Schulgelände zu entfernen. Laut ‚Radar Online‘ soll einer von ihnen gesagt haben: „Hau ab… du machst Millionen und ich habe auch das Recht, Geld zu machen.“ Daraufhin konterte die Darstellerin, dass er sich doch lieber einen ehrlicheren Beruf aussuchen und sie und ihre Tochter nicht mehr belästigen soll. Jemand von der Schule, andere Eltern und die Polizei sorgten dann dafür, dass die Fotografen das Gelände verließen und Berry mit ihrer Tochter sicher ins Auto steigen konnte.

Vor Monaten hat die Künstlerin bereits beim Familiengericht eine Petition eingereicht, dass sie mit ihrer Tochter nach Frankreich ziehen darf. Das Gericht braucht wahrscheinlich bis zu einem Jahr für die Entscheidung. Halle Berry scheint aber optimistisch zu sein und schaut sich schon Vorschulen für Nahla in Paris an.