Guti neuer Superstar von Real Madrid: “WM-Tür steht offen!”

Die Presse von Real Madrid schreibt den launischen Star seit seinem Hackentrick gegen Deportivo systematisch in die Elf des Europameisters – vor dem Spiel galt Guti noch als Wechselkandidat, weil er bei Real Madrid nicht zum Zuge kam.

Das hat sich nun – in den Augen der schreibenden Zunft – geändert, Guti ist der neue Superstar. Kommentar der Zeitung "Marca": "Guti muss mit nach Südafrika, auf so ein Genie dürfen wie nicht verzichten."

BLOG: FC Barcelona blass – vor Neid, und überhaupt! Cristiano Ronaldo und Guti lassen grüßen

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

Und Trainer Del Bosque, der Guti schon als Jugendlichen bei Real Madrid erlebt hat: "Mir ist egal, dass er schon 33 Jahre alt ist. Wenn er gut spielt, hat er defintiv eine Chance. Ich freue mich, dass er wieder in der Nationaelf spielen will."

Guti hatte gesagt: "Mein Traum ist die WM, ich werde es Del Bosque schwer machen, mich nicht mitzunehmen."

Einziges Problem: Spanien hat schon eine perfekte Nationalelf, auch ohne Guti. Und bei aller Genialität neigt der Mittelfeldspieler auch zu cholerischen Auftritten a la Alcorcon. Genau deshalb hat bislang noch kein Trainer Spaniens Guti zu einer Welt- oder Europameisterschaft mitgenommen.

Ob Del Bosque eine Ausnahme macht?

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: dpa

#{fullbanner}#