Grünstich: Was tun, wenn die Haare verfärben?

Doch nicht selten passiert es, dass blonde Haare im Chlorwasser einen schäbigen Grünstich bekommen, den man nur schwer wieder entfernen kann. Was also hilft gegen diesen Grünstich im Haar? 

Die Haare zu färben ist oft überflüssig. Eine außergewöhnliche, aber sehr hilfreiche Anti-Grünstich-Kur verrät Wellness-Expertin Vanessa Halen auf ihrer Infoseite im Internet.

Schönheits-Tipp: Ketchup gegen Grünstich im Haar

Man ist im Urlaub, der Hotelpool lockt mit einem erfrischenden Bad, das leider für einen unschönen Grünstich in der blonden Mähne sorgt. Bevor man zu einem Haarfärbemittel greift, um den Grünstich zu korrigieren, sollte man es lieber erst einmal mit Ketchup probieren. Klingt seltsam, hilft aber meistens.  

Das Ketchup wird wie eine Haarkur in die feuchten Haare gegeben und wirkt eine Viertelstunde lang ein. Danach die Haare gründlich ausspülen und eventuell nochmal waschen. Grünstich und Chlorgeruch sind nun passé!

Variante Nr. 2: Aspirin-Tabletten gegen Grünstich

Ein spanischer Friseur verriet kürzlich, auch Aspirin-Tabletten können Wunder gegen verfärbte Haare dank Chlorwasser wirken. Einfach eine oder mehrere Tabletten in Wasser auflösen und die Haare damit ausspülen. 

Ein Versuch ist es wert. Und ansonsten gibt es ja immer noch den Friseur, der den Fehler korrigieren kann.