Berlin/Brüssel (ots) –

Mehr als dreißig fahrradbegeisterte Menschen im Alter von 18 bis 78 Jahren – teils mit und teils ohne Parkinson Erkrankung – sind in der vergangenen Woche (4. bis 9. September) auf ihren Rädern von Berlinnach Brüssel gefahren. Sie waren Teilnehmer des „Little Victories Ride 2022“ der YUVEDO Foundation. Die gemeinnützige Stiftung wurde 2019 in Berlin gegründet und will einen Beitrag zur Erforschung und zur Heilung von Parkinson leisten sowie ein besseres öffentliches Verständnis für die Krankheit schaffen. Durch ihre beruflichen Tätigkeiten als Wissenschaftler, Anwälte, Unternehmer und Manager im Gesundheits-,Medien- oder Sportsektor nutzten die Teilnehmer die Tour auch für einen vernetzten Dialog über das Anliegen und die Ziele der Stiftung.

Höhepunkt des „Little Victories Ride 2022“ war die Zieleinfahrt der Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Brüssel, wo die Gruppe am Freitagmittag von EU-Kommissarin für Gesundheit, Stella Kyriakides, empfangen wurde. Dr. Jörg Karenfort, Mitgründer und Vorstand der YUVEDO Foundation, überreichte ihr vor dem Sitz der Europäischen Kommission die „Parkinson Roadmap – Little Victories 2032“ der Stiftung. „Ich habe mich sehr gefreut, die Teilnehmer des Little Victories Ride 2022 kennenzulernen, und war begeistert von ihrem unermüdlichen Einsatz für die Sensibilisierung von Menschen, die mit der Parkinson-Krankheit leben. Die Kommission ist entschlossen, mit allen Partnern und Interessenträgern zusammenzuarbeiten, um für Bürger, die mit neurodegenerativen Erkrankungen leben, etwas zu bewirken.“, sagte Kyriakides.

Insgesamt legte das Team etwa 550 Kilometer mit dem Rad durch 3 EU-Mitgliedsstaaten und 5 Landeshauptstädte zurück, um an allen Orten die „Parkinson Roadmap – Little Victories 2032“ vorzustellen. Sie umfasst eine ganzheitliche Strategie zur Heilung der Erkrankung innerhalb von zehn Jahren. Dabei fordert die YUVEDO Foundation mehr Entschlossenheit in der deutschen und europäischen Politik sowie der Gesundheitswirtschaft auf die massiven Herausforderungen der Parkinson-Krankheit zu reagieren – auch vor dem Hintergrund, dass die Zahl der Erkrankten dramatisch wächst.

Entwickelt von Patientenorganisationen und fünf renommierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern stand die Roadmap am 29. August 2022 im Zentrum der Diskussionen auf dem hochrangig besetzten wissenschaftspolitischen Workshop „Neue Energie für die Neuro- und Parkinson-Forschung“ (Aufzeichnung verfügbar auf www.yuvedofoundation.de). Gesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach hatte den Workshop eröffnet und war zugleich der erste Empfänger der Roadmap.

Karenfort erklärt: „Mit dem Workshop und dem Little Victories Ride wollen wir zeigen, dass es ernsthaft Grund für Hoffnung gibt, wenn Politik, Patienten, Wissenschaft und Wirtschaft das Thema entschlossen angehen – und wir durch viele kleine Siege Parkinson von der Liste der unheilbaren Erkrankungen streichen können. Die USA sind uns einen Schritt voraus: Anfang August ist im US-Kongress ein Gesetzentwurf für eine Beendigung von Parkinson eingebracht worden.“

Weitere Informationen zur YUVEDO Foundation, zum Parkinson Leaders Workshop, zum Little Victories Ride und zur jeweiligen Anmeldung finden sich auf der Website: www.yuvedofoundation.de.

Pressekontakt:
Edda Mann
[email protected]
Original-Content von: YUVEDO Stiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots