Grippe: Gefahrenquelle Schule? 12 Fälle in Benidorm

Vor allem die Zeltlager, in denen tausende von spanischen Kindern Ferien machen, sind betroffen. 

Die Provinzen Navarra, Alicante und Jaén sind die neuesten Regionen, in denen Familien mit Kindern, die eine Woche im Zeltlager verbringen wollen, mittlerweile sich ernsthafte Sorgen machen. 

So wurden in einem Lager in Allo (Navarra) fünf Fälle mit Virus A bestätigt. Die Kinder wurden umgehend im Krankenhaus untersucht, mussten jedoch nicht eingeliefert werden. Sie alle weisen nur leichte Symptome auf. 

In einer Sommerschule in Benidorm sind vermutlich zwölf Kinder infiziert. Auch in einem anderen Zeltlager in Alicante wurde ein Fall festgestellt. 

NEWS: Schweinegrippe: Entwarnung für Baby, 14 Studenten infiziert 

NEWS: Angst vor Schweinegrippe: Schule verschickt Zeugnisse per Post

NEWS: Schweinegrippe: Hat sich Baby Ryan an der toten Mutter infiziert? 

Das Gesundheitsamt Valencia hat einen Fall von Schweinegrippe an einem achtjährigen Jungen nachgewiesen. Jetzt wurden die Eltern über die Massnahmen aufgeklärt, die ergriffen werden müssen, falls sich auch andere Kinder aus dem Sommercamp infiziert haben sollten. Insgesamt 60 Kinder haben an dem Lager teilgenommen. 

Keines der Zinder in Alicante und Benidorm musste in ein Hospital eingeliefert werden. Die Grippe verliefe leicht und sei nicht lebensbedrohlich, so ein Sprecher des Gesundheitsamtes. Nach zehn Tagen Quarantäne Zuhause können die Kleinen wieder ihren normalen Tätigkeiten nachgehen.

FORUM Schweinegrippe: Sagen Sie Ihre Meinung

NEWS: Schweinegrippe an Bord! Kreuzfahrtschiff legt in Palma de Mallorca an 

NEWS: Schweinegrippe-Alarm auf Kreuzfahrtschiff: Anlegen verboten! 

NEWS: Schweinegrippe: Erster Toter in Europa, Heidenangst in Spanien 

#{fullbanner}#