Paris (ots) –

– Für Great Wall Motor (GWM) ist der Pariser Autosalon eine der wichtigsten Automobilmessen weltweit
– GWM ist in Halle 6, Stand 641 zu finden
– GWM ORA präsentiert die vollelektrischen Modelle Funky Cat, Funky Cat GT und The Next Ora Cat
– Premiummarke WEY präsentiert die Plug-in-Hybride Coffee 01 und Coffee 02
– Erste Auslieferungen in Europa noch im Jahr 2022

GWM goes Paris: Der Automobilhersteller Great Wall Motor (GWM) stellt seine beiden Automarken ORA und WEY auf dem Pariser Autosalon 2022 einem internationalen Publikum vor. Der Plug-in-Hybrid WEY Coffee 01 glänzt mit einer elektrischen Reichweite von 146 Kilometern pro Batterieladung. Kein anderes Plug-in-Hybridfahrzeug auf dem Markt erreicht auch nur annähernd diese Reichweite. Der vollelektrische ORA CAT punktet mit einem adaptiven Tempomaten, einem Heckkollisionsvermeidungssystem und einer Totwinkelerkennung mit 360-Grad-Kamera.

Vier Jahre nach der letzten Ausgabe öffnet der Pariser Autosalon im Rahmen der Automobilwoche vom 17. bis 23. Oktober 2022 erneut seine Pforten. „Der diesjährige Slogan ‚Revolution is on‘ verkörpert vieles von dem, wofür GWM steht: Premiumfahrzeuge, die mit intelligenter Technologie einen neuen, modernen Lebensstil ermöglichen“, sagt Henry Meng, Präsident von GWM Europe. Great Wall Motor lädt alle Besucher ein, sich in Halle 6, Stand 641, selbst von der umfassenden Fahrzeugpalette zu überzeugen.

„Wir freuen uns, unsere elektrifizierten Produkte auf dem Pariser Automobilsalon zeigen zu können und als Unternehmen präsent zu sein“, so Meng. „Europa ist für uns der wichtigste Markt außerhalb Chinas. Daher ist der Pariser Autosalon die Gelegenheit, sowohl GWM als auch unsere Fahrzeuge dem europäischen Markt vorzustellen“.

Sorglos in die Zukunft – mit den GWM ORA-Modellen

GWM zeigt auf der Messe in Paris drei Modelle von ORA. ORA ist die modische „Pure Electric Brand“ des chinesischen Automobilherstellers und richtet sich an eine junge, urbane und progressive Zielgruppe. Der ORA Funky Cat ist das Nachfolgemodell des Autos, das im vergangenen Jahr auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA Mobility) in München vorgestellt wurde. Retro, aber frisch und futuristisch – mit einer Reichweite von 310 Kilometern ist der 100 Prozent elektrische Funky Cat bereit für große Abenteuer. Wer es sportlicher mag, kann sich auf den ORA Funky Cat GT freuen. Die geschärfte Frontpartie verleiht ihm das gewisse Etwas und die Inlays in den vorderen und hinteren Stoßfängern machen deutlich, dass dieses Modell anders ist. GT-Fahrer kommen außerdem in den Genuss spezieller Belüftungsdüsen und eines versionsspezifischen Lenkrads.

Das dritte Modell, das GWM ORA mitbringt, ist „The Next Ora Cat“. Hier treffen sportliche Technik, elegantes Design und hoher Komfort aufeinander: Das viertürige, vollelektrische Coupé wirkt durch seine geschwungenen Designelemente und rahmenlosen Türen elegant. Der Next Ora Cat ist serienmäßig mit Allradantrieb und 19-Zoll-Rädern ausgestattet. Mit einem maximalen Drehmoment von 680 Newtonmetern beschleunigt er in 4,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Jede Marke sollte einen echten Purpose haben. Für ORA ist Freundschaft der Purpose. Menschen auf der ganzen Welt sind die gleichen fünf Werte wichtig: Vertrauen, Authentizität, Zuverlässigkeit, Inklusivität und Fürsorge – die Kernwerte von ORA. Deshalb machen ORA Autos – wie gute Freunde – den Alltag ihrer Besitzer leichter und glücklicher. Sie sorgen für die Sicherheit der Fahrenden in allen Situationen, was auch daran zu erkennen ist, dass der ORA Funky Cat im Euro NCAP Sicherheitstest mit fünf Sternen, der höchstmöglichen Bewertung, ausgezeichnet wurde.

Der Premium-Plug-in-Hybrid Coffee 01 ist das Flaggschiff der chinesischen Marke und wird höchsten Ansprüchen gerecht. Die rein elektrische Reichweite beträgt bis zu 146 Kilometer (WLTP). Dank seines 2-Liter-Turbo-Verbrennungsmotors beträgt die Gesamtreichweite mehr als 800 km, was eine sorgenfreie Mobilität ermöglicht. Der Coffee 01 beschleunigt in nur fünf Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von bis zu 235 km/h.

In Deutschland beginnt der Preis für die Einstiegsversion des Coffee 01 bei 55.900 Euro – in Vollausstattung. Das bedeutet, dass alle Anforderungen an Komfort, Sicherheit oder Leistung in diesem Auto serienmäßig sind. Wir nennen das Smart Premium!

In der ersten Hälfte des Jahres 2023 wird der Coffee 02 in das C-SUV-Segment einsteigen. In seiner Basisversion hat dieser PHEV-SUV einen 2-Rad-Antrieb. Dennoch bietet er die gleiche hochwertige technische Ausstattung wie sein größeres Geschwistermodell Coffee 01. In der Topversion bietet der Coffee 02 dank des gleichen Allradantriebs sogar ein sehr ähnliches Leistungsniveau.

Wie der Coffee 01 bietet auch das Modell Coffee 02 Komfort und Technologie für die ganze Familie. Mit vier Kameras für 360-Grad-Rundumsicht, intelligenten Fahrassistenten und einem 14,6-Zoll-Multimedia-Touchscreen bietet er einen Komfort und eine Sicherheit, die allen Anforderungen gerecht werden.

GWM bereitet Markteintritt in Europa vor

GWM hatte den Markteintritt in Europa bereits auf der letztjährigen IAA Mobility angekündigt. Seitdem bereitet das Unternehmen die Markteinführung in den ersten europäischen Ländern intensiv vor. Frankreich und Deutschland sind die wichtigsten Märkte für GWM in Europa. GWM ORA wird ab 2022 den ersten Funky Cat in Deutschland ausliefern. Als nächstes werden Großbritannien und Israel folgen.

Seit heute können Kunden in Deutschland ihr Auto in der My-WEY App konfigurieren. Im November werden die WEY-Bestellsysteme für sie geöffnet sein. Zeitgleich wird der WEY Handelspartner Emil Frey Gruppe die ersten Verkaufsstellen in Deutschland eröffnen. Bis zum Ende des ersten Quartals 2023 wird ein starkes Netz von 60 Verkaufs- und Servicestellen in ganz Deutschland aufgebaut. Die Finanzierungs- und Leasingprodukte bietet Santander Consumer Finance an.

Über Great Wall Motor (GWM)

Great Wall Motor Co, Ltd. ist ein 1984 gegründeter internationaler Mehrmarken-Automobilhersteller mit Sitz in China. Im Jahr 2020 gehörte die Gruppe zu den 15 innovativsten OEMs im Connected Car Innovation Index des Center of Automotive Management (CAM). GWM hat mehr als 100 Tochtergesellschaften und beschäftigt über 60.000 Mitarbeitende. Das Unternehmen verfügt über 500 Netzwerke in mehr als 60 Ländern und hat über 700.000 Fahrzeuge im Ausland verkauft. GWM vereint unter ihrem Dach die Fahrzeugmarken Haval, WEY, GWM ORA, GWM Pickup und TANK. Die Gruppe bedient drei große Produktsegmente mit sowohl traditionellen als auch alternativen Antriebstechnologien: SUVs, PKWs und Pickups. Um den hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten, unterhält GWM strategische Partnerschaften mit namhaften internationalen Zulieferern wie Continental, Bosch, Webasto, BorgWarner, ZF und Hella.

Mit der Einführung von WEY in Deutschland im vergangenen Jahr hat GWM nun auch den europäischen Markt erschlossen.

Über WEY

WEY wurde 2016 gegründet und ist die Premium-SUV-Marke von Great Wall Motor (GWM). Sie steht für Luxus in Kombination mit führender Technologie und ist nach Jack Wey, Gründer und Präsident von GWM, benannt. WEY wurde von einem globalen Team aus über 1.600 GWM-Designern und -Forschern nach den höchsten Standards globaler Premiummarken entwickelt. Mit Baoding als Zentrum hat die Marke WEY ein Forschungs- und Designnetzwerk in sieben Ländern und zehn Regionen gebildet, das Europa, Nordamerika und Asien abdeckt und auch Japan, die USA, Deutschland, Österreich und Indien einschließt.

Über GWM ORA

GWM ORA ist die innovative und modische „Pure Electric Brand“ des chinesischen Automobilherstellers Great Wall Motor (GWM). Sie bringt einen neuen, frischen Ansatz der Elektromobilität auf den europäischen Markt. GWM ORA bietet viel mehr als nur Autos: GWM ORA steht für Mode, Lifestyle, Design, Popkultur sowie für urbane Kultur, Sharing und die Lebensfreude junger, kreativer und progressiver Menschen. „User centricity“ ist die Maxime von GWM ORA – GWM ORA wurde von Anfang an gemeinsam mit denen entwickelt, die die Autos fahren werden. Die junge Marke ist Ausdruck ihrer eigenen Individualität und ihrer ganz eigenen Sicht auf die Welt. Sie vermittelt die Botschaft eines kreativen urbanen Lebensstils, mit dem das Auto eng verwoben ist. Die Muttergesellschaft von GWM ORA, GWM, ist branchenführend in der Gestaltung intelligenter Netzwerke und ein Vorreiter in der Forschung und Entwicklung von Schlüsseltechnologien wie 5G, Autopilot und V2X.

Pressekontakt:
Pressekontakt GWM
Philipp Kemmler
[email protected] fischerAppelt
Meike Seves
[email protected]
Original-Content von: GWM, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots