Golfstar Severiano Ballesteros: Dritte Operation in zehn Tagen

Ein Krankenhaussprecher der Madrider Universitätsklinik La Paz teilte mit, es ginge dem Golfspieler “den Umständen entsprechend gut, seiner Lage sei allerdings kritisch”. 

Sechseinhalb Stunden lang wurde der spanische Spitzensportler am Freitag operiert. 

Es kam zu keinen nennenswerten Komplikationen. Neben einem Ödem wurden weitere Reste des Tumors entfernt, die bei den ersten beiden Operationen nicht berücksichtigt werden konnten. 

Auch Prinz Felipe erinnerte am Freitag während der Übergabe des Preises von Asturien in Oviedo an den Golfer: “Heute möchte ich auch an Severiano Ballesteros erinnern, der derzeit das Spiel seines Lebens spielt, wie er es selber ausgedrückt hatte. Wir wünschen ihm von hier aus alles Gute”. 

Severiano Ballesteros wurde 1989 mit dem Prinz Asturien-Preis in der Kategorie Sport ausgezeichnet. 2007 hatte er sich vom Profisport zurückgezogen. Während seiner 33 Jahre langen Karriere hatte der Golfspieler unter anderem drei Mal den British Open und fünf Mal den Match Play gewonnen. 

NEWS: Golflegende Seve Ballesteros hat einen Gehirntumor