George Clooney gibt Wahlhilfe-Party für Barak Obama! 3000 Dollar Eintritt!

Der Schauspieler (‚Syriana‘) stellt sein Haus zur Verfügung, um Geld für die Wahlkampagne des US-Präsidenten zu sammeln. Dabei muss ein gewisser Sicherheitsstandard gewahrt sein. Der US-Geheimdienst kooperiert dabei mit der Polizei von Los Angeles und der kalifornischen Autobahnpolizei, wie ‚TMZ‘ berichtete. George Clooney heuerte selbst auch noch ein Sicherheitsteam an. Es gibt Hubschrauberüberwachung, Spürhunde und Agenten, die auf den Präsidenten und die Partygäste aufpassen. Tobey Maguire, Barbra Streisand, Robert Downey Jr. und J.J. Abrams gehören zu den Gästen ebenso DreamWorks-Chef Jeffrey Katzenberg und sein politischer Berater Andy Spahn, die das Ganze organisierten.

Das Event soll über 11 Millionen Euro in die Wahlkampfkasse des Präsidenten spülen. Die Gäste müssen über 3.000 Euro Eintritt bezahlen, aber das wird nur ein Drittel der Einnahmen sein. Der Rest kommt aus einer Verlosung, bei denen Zehntausende Geld gespendet haben, um zwei Tickets für die Party zu gewinnen und George Clooney sowie Barack Obama aus der Nähe betrachten zu können.