München (ots) –

– Operating Result im Jahr 2020 mit 905 Mio. EUR (+8,7% ggü. VJ) trotz Corona-Krise besser als je zuvor
– Net Result auf 611 Mio. EUR (+16,5% ggü. VJ) gesteigert, +60% Steigerung seit dem Start der strategischen Neuausrichtung
– Wachstum der Beitragseinnahmen ist auf innovative, profitable und kundenorientierte Produktlösungen zurückzuführen
– Hervorragende Kapitalposition mit einer Solvency II-Quote von 319% zum Jahresende 2020
– Herausragende Vertriebskraft der Deutschen Vermögensberatung sowie Marktführerschaft der CosmosDirekt im Direktvertrieb als wesentliche Erfolgsfaktoren des nachhaltigen und profitablen Wachstums
– Covid-19-Pandemie: Mit dem Nothilfefonds hilft die Generali in Deutschland mehr als 2.100 kleinen und mittleren Unternehmen sowie Geschäftspartnern
– Generali in Deutschland bekräftigt Engagement für Nachhaltigkeit und fördert mit neuen und ehrgeizigen Zielen eine grüne, nachhaltige und integrative Entwicklung

München (ots) – Im Jahr 2020 erzielte die Generali in Deutschland – trotz weitreichender Auswirkungen der Covid-19-Pandemie – ein deutlich gestiegenes Operating und Net Result, einhergehend mit einer hervorragenden Performance aller Profitabilitätsindikatoren. Diese Ergebnisse wurden durch Produktlösungen erreicht, die auf Kapitaleffizienz, Profitabilität und Innovation ausgerichtet sind, sowie durch eine hohe Kostendisziplin, die im Einklang mit dem 2015 eingeleiteten strategischen Turnaround des Unternehmens steht.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr stiegen sowohl das Operating Result (905 Mio. EUR, +8,7% ggü. VJ) als auch das Net Result (611 Mio. EUR, +16,5% ggü. VJ) auf ein neues Allzeithoch. Dies entspricht beim Net Result einer Steigerung um 60% (2014: 380 Mio. EUR) seit Beginn der strategischen Neuausrichtung. Hierzu beigetragen hat auch die Senkung der laufenden operativen Kosten um rund 23% (rund 323 Mio. EUR) seit 2015. Die Beitragseinnahmen konnten sowohl in der Lebens- und Krankenversicherung (+1,1% ggü. VJ auf 10,6 Mrd. EUR) als auch in der Schaden- und Unfallversicherung (+0,2% ggü. VJ auf 3,8 Mrd. EUR) gesteigert werden. Die gesamten Beitragseinnahmen stiegen um 0,9% auf 14,4 Mrd. EUR. Die Kapitalposition blieb mit 319% ausgezeichnet (Solvency II-Quote zum Jahresende 2020).

Giovanni Liverani, Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland AG, sagt: “In einem sehr herausfordernden Jahr, das von einer beispiellosen Krise geprägt war, hat die Generali in Deutschland dank ihres neuen Geschäftsmodells und ihres Fokus auf profitables Wachstum und innovative Lösungen mit dem besten Operating und Net Result aller Zeiten abgeschlossen. Diese Leistung verdanken wir dem außerordentlichen Einsatz all unserer Kolleginnen und Kollegen während unseres Turnarounds in den vergangenen Jahren und der starken Vertriebskraft, die unsere exklusive und immer stärkere Partnerschaft mit der Deutschen Vermögensberatung und unsere Marktführerschaft im Direktvertrieb gewährleisten. Darüber hinaus sind die Ergebnisse ein Beweis für unsere Fähigkeit, unsere Versprechen zu erfüllen und die Nummer 1 in der deutschen Versicherungsbranche in Bezug auf profitables Wachstum, Kapitalrendite und Innovation zu sein. Wir bauen auf diesen Ergebnissen auf, die wir im Jahr unseres 190-jährigen Firmenjubiläums bekanntgeben können, um unseren Kunden weiterhin als Lifetime Partner mit Lösungen zu dienen, die dem Zeitgeist entsprechen und ihre Erwartungen immer besser erfüllen. Außerdem sind wir stolz darauf, einen zunehmend wichtigen Beitrag zur Performance der internationalen Generali Group zu leisten.”

Im Bereich der Schaden- und Unfallversicherung erzielte die Generali in Deutschland erneut eine hervorragende Profitabilität: Mit 86,0% (-3,6 Prozentpunkte ggü. VJ) verfügt die Generali über eine ausgezeichnete Combined Ratio. Dies ist sowohl auf das niedrigere Schadenaufkommen im Kfz-Bereich als auch auf geringere Schäden durch Naturkatastrophen zurückzuführen.

In der Lebens- und Krankenversicherung fokussierte sich die Generali in Deutschland weiterhin auf die Veränderung ihres Business-Mixes – von Garantieprodukten hin zu fondsgebundenen- und Biometrieprodukten – und setzt damit ihre Neuausrichtung weiter fort. Die Generali in Deutschland ist in diesen Segmenten Marktführer und verzeichnete auch im Jahr 2020 ein deutliches Wachstum. Die Prämien für fondsgebundene Versicherungslösungen stiegen um 6,4% ggü. VJ und die Beitragseinnahmen für die Absicherung biometrischer Risiken um 2,4% ggü. VJ[1].

LEISTUNGSSTARKE VERTRIEBSKANÄLE UNTERMAUERN DIE NACHHALTIGEN ERGEBNISSE

Treiber dieser positiven Entwicklung sowie der deutlich verbesserten Rentabilität war die einzigartige Vertriebskraft der Deutschen Vermögensberatung, die seit mehr als 40 Jahren mit der Generali in Deutschland verbunden ist. Auch die CosmosDirekt – Deutschlands und Europas führender Versicherer im Direktvertrieb – hat ihren starken Beitrag im stetig wachsenden Segment der digital versierten Kunden geleistet. Im Maklersegment wurden die erneuerten Produkte der Dialog sowohl in den Bereichen Absicherung sowie Schaden- und Unfallversicherung für Privatkunden als auch im Geschäftsbereich Leben für Firmenkunden sehr geschätzt.

Durch die im März 2021 gestartete, breit angelegte Informationsoffensive zum Zukunftsberuf Vermögensberater des langjährigen strategischen Partners Deutsche Vermögensberatung ergeben sich für die Generali in Deutschland enorme Chancen. Die hierdurch zu erwartende, weiter steigende Vertriebskraft der Deutschen Vermögensberatung wird maßgeblich dazu beitragen, dass die Generali in Deutschland ihre ehrgeizigen Ziele im deutschen Versicherungsmarkt erreichen wird.

INITIATIVEN ZUR UNTERSTÜTZUNG DER GEMEINSCHAFT WÄHREND DER PANDEMIE UND NEUE, EHRGEIZIGE ZIELE, ZU 100% UMWELT-FREUNDLICH ZU WERDEN, BEKRÄFTIGEN DAS ENGAGEMENT DER GENERALI FÜR NACHHALTIGKEIT

“Wenn ich auf das vergangene, außergewöhnliche Jahr zurückblicke, bin ich stolz auf das Engagement der gesamten Organisation, die deutsche Gesellschaft zu unterstützen – angefangen bei unseren Kunden und Geschäftspartnern, die in Not geraten sind”, ergänzt Giovanni Liverani. “Zukünftig wird die Generali in Deutschland im Bereich Nachhaltigkeit mehr denn je mit gutem Beispiel vorangehen und damit zu einer grünen, nachhaltigen und integrativen Erholung beitragen.”

Mit dem Ziel, die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie zu bewältigen, hat die Generali in Deutschland erhebliche Anstrengungen unternommen, um die Kontinuität des Geschäftsbetriebs, die Sicherheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Unterstützung der Gemeinschaft zu gewährleisten. Im Frühjahr 2020 hat sie einen Nothilfefonds eingerichtet, um kleine und mittlere Unternehmen sowie Geschäftspartner, die unter den Folgen der Einschränkungen und des Lockdown gelitten haben, finanziell zu unterstützen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Vorstand spendeten zudem insgesamt 750.000 EUR über The Human Safety Net an von der Pandemie betroffene Menschen. An den zwölf Standorten der Generali in Deutschland unterstützte sie darüber hinaus mit zahlreichen Maßnahmen lokale Aktivitäten von NGOs im medizinischen und sozialen Bereich.

Zusätzlich, um einen nachhaltigen Aufschwung der Wirtschaft nach der Pandemie als “Green Recovery Leader” voranzutreiben, hat die Generali in Deutschland Anfang 2021 die “Mission Green” als neues Ambitionsniveau für die nächsten Jahre verabschiedet. Das Unternehmen wird fortan drei übergeordnete Ziele verfolgen: die Ausrichtung auf ein 100% umweltfreundliches Betriebsmodell, das Streben nach 100% umweltfreundlichen Lösungen für Kunden und Partner sowie eine 100% umweltfreundliche Unternehmenskultur.

__________________________________

[1] Ohne die RfB-Prämien in der Krankenversicherung

GENERALI IN DEUTSCHLAND

Die Generali ist eine der führenden Erstversicherungsgruppen im deutschen Markt mit Beitragseinnahmen von 14,4 Mrd. EUR und rund 10 Mio. Kunden Ende 2020. Als Teil der internationalen Generali Group ist die Generali in Deutschland mit den Marken Generali, CosmosDirekt und Dialog in den Segmenten Leben, Kranken und Schaden/Unfall tätig. Die Produkte der Generali Deutschland Versicherungen sind exklusiv bei der Deutschen Vermögensberatung Unternehmensgruppe erhältlich. Ziel der Generali ist es, für ihre Kunden ein lebenslanger Partner zu sein, der dank eines hervorragenden Vertriebsnetzes im Ausschließlichkeits- und Direktvertrieb sowie im Maklerkanal innovative, individuelle Lösungen und Dienstleistungen anbietet.

Pressekontakt:
Giulio Benedetti
Leiter Unternehmenskommunikation
und Public Affairs
T +49 (0) 89 5121-8294Stefan Göbel
Unternehmenskommunikation
Leiter Externe Kommunikation
T +49 (0) 89 5121-6100Dirk Brandt
Unternehmenskommunikation
Externe Kommunikation
T +49 (0) 89 [email protected] Deutschland AG
Adenauerring 7
D-81737 Münchenwww.generali.deTwitter: @GeneraliDE
Original-Content von: Generali Deutschland AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots