Berlin (ots) – Warum wächst eine Unzufriedenheit mit der Demokratie und wie gelingt es, die Stadt der Zukunft gut miteinander zu gestalten? Diesen Fragen geht der vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung in einer Reihe von Veranstaltungen nach. Auftakt ist am 8. Juni der Digital-Kongress “Gemeinsam Stadt gestalten” als Live-Stream aus der Berliner URANIA. Bundespräsident a. D. Joachim Gauck begrüßen wir zur Veranstaltung mit einem Festvortrag “Lokale Demokratie – Heimstatt gelebter Verantwortung”. Der Kongress findet in Kooperation mit Deutscher Städtetag und Deutscher Städte- und Gemeindebund statt.

PROGRAMM-Tops

14:00 Uhr Eröffnung durch Dr. Peter Kurz, Verbandsratsvorsitzender des vhw e. V. und Oberbürgermeister der Stadt Mannheim + Grußwort von Burkhard Jung, Präsident des Deutschen Städtetages

14:15 Uhr Warum wächst die Unzufriedenheit mit der Demokratie? Vortrag von und Gespräch mit Prof. Dr. Michael Zürn, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB)

15:45 Uhr Gesprächsrunde “Miteinander Stadt der Zukunft gestalten!” mit: Dr. Thilo Lang (IfL Leipzig), Laura Bruns (stadtstattstrand), Monika Dehmel (Politik zum Anfassen e. V.),Dr. Olaf Schnur (vhw e. V.)

17:15 Uhr Lokale Demokratie – Heimstatt gelebter Verantwortung, Festvortrag von Bundespräsident a. D. Joachim Gauck

18:00 Uhr Ende des Kongresses

Link Live-Stream (https://www.vhw.de/digital-kongress-lokale-demokratie-gemeinsam-stadt-gestalten/)

Pressekontakt:
vhw-Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.
Verband_Presse
Ruby Nähring
Tel.: 030 39 04 73-170
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots