Geheime Hochzeit statt Finale: Fernando Torres unter der Haube

Wie die spanische Zeitung "El País" berichtet, hat der Kicker vom FC Liverpool in aller Stille bereits am Mittwoch seine langjährige Lebensgefährtin Olalla Domínguez geheiratet. 

Die Zivilhochzeit fand ganz diskret und praktisch unbemerkt von den Medien im Rathaus von El Escorial (Madrid) statt. Lediglich die beiden Trauzeugen waren anwesend. 

Dass Torres bald heiraten würde, war kein Geheimnis. Allerdings war die Hochzeit ursprünglich im Juni in der Kathedrale von Santiago de Compostela geplant gewesen, wie das Online-Magazin “20 minutos” weiß.

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Ich weiß noch nicht, wo ich spielen werde!" 

NEWS: "Cristiano Ronaldo: Barcelona hätte gegen Chelsea verlieren müssen"

NEWS: Real Madrid: "Wir werden eine tolle neue Mannschaft haben"

Olalla ist im achten Monat schwanger, sie wollte angeblich erst nach der Geburt vor den Traualtar treten. 

Die Nachricht, das Paar habe heimlich und diskret in El Escorial geheiratet, kam für die Spanier völlig überraschend. Noch nicht einmal das rote Hochzeitskleid der Braut konnte die Paparazzi anlocken. Niemand war darauf vorbereitet.

Fernando Torres und seine frisch gebackene Ehefrau kennen sich bereits seit zehn Jahren und leben derzeit in Groβbritannien. Die 22-Jährige studiert an der spanischen Fernuniversität UNED Sozialwissenschaften.

NEWS: FC Barcelona in Extase: "Wir hoffen, ihr seid glücklich"

NEWS: Eklat bei Barça: Hleb tobt vor Wut, Flucht zu Bayern München

BLOG: Cristiano Ronaldo? So lange er nicht am Daumen lutscht …

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Mundodescargas