Fußball-Spanien lästert: “Engländer sind unfähig”

"Die FIFA- Inspektoren haben den Engländern gesagt, dass deren Kandidatur auf dem Gebiet der Hotels verbessert werden muss." Dies habe die Engländer verunsichert und zu den aktuellen Angriffen auf die Konkurrenten bewogen, meinte der Spanier.

Die Briten hätten gezielt Berichte über eine angebliche illegale Absprache Spaniens und Portugals mit Katar in Umlauf gebracht, so Lopez.

Der Chef der spanisch-portugiesischen Kandidatur sparte auch nicht mit Kritik an der FIFA. "Die Entscheidung, schon jetzt auch die Ausrichtung der WM 2022 zu vergeben, ist ein Irrweg", meinte der Spanier. "Das wird noch einige führende Funktionäre den Posten kosten."

Spanien und Portugal machten sich wegen der FIFA-Ermittlungen keine Sorge, betonte López. Er gehe davon aus, dass die FIFA keine Sanktion gegen die iberischen WM-Bewerber verhängen werde. "Wir haben keine Absprachen getroffen und gehen davon aus, dass die Sache sich damit erledigt hat." (SAZ; Foto: Marca)

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#