Franck Ribery: “Ich will weg – und zwar zu Real Madrid!”

So zitiert am Donnerstag die Zeitung "Marca" den Franzosen, der seit Monaten von Real Madrid umworben wird.

Seinem neuen Trainer Louis van Gaal sagte Ribery jetzt: "Ich habe mich entschieden, ich will weg."

Kein guter Saisonauftakt also an der Säbender Straße. Ribery trainierte zwar mit, aber nur unter Protest.

BLOG: Franck Ribery zu Real Madrid? Bayern München will lieber Monopoly spielen

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM FUSSBALL AUF EINEN BLICK

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Kaká – seine schönsten Titelbilder aus Spanien

Selbst die katalanische Zeitung "Sport" schreibt: "Ribery will auf jeden Fall die Bayern verlassen." Aber der FC Barcelona ist für Ribery bereits abgehakt: "Ich gehe zu Real Madrid oder gar nicht."

Das Gespräch, der die französische Zeitung "L’Equipe" zitiert, könnte den dritten Superstar nach Madrid bringen.

Erst am Mittwoch hatten die Bayern wiederholt: "Ribery bleibt, wenn niemand kommt, der verrückt viel Geld hinlegt."

Alle schauen nun gebannt auf Real Madrid – vor allem Franck Ribery. Ist Präsident Florentino Pérez der Verrückte?

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

SOMMER-GEWINNSPIEL der SAZ! Rocken Sie mit Bruce Springsteen in Benidorm – und verbringen Sie zwei fürstliche Nächte im tollen 5-Sterne-Hotel Marriott!

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia