Formel 1: Fernando Alonso & Co. trainieren in Valencia

Die gesamte Woche über wird es weitere Trainingseinheiten geben, die von tausenden Fans begeistert verfolgt werden. Allein heute waren 6.400 Zuschauer auf den Tribünen, um ihren Helden, Fernando Alonso live zu erleben.

Neben Fernando fuhr auch Nico Hülkenberg, der neue Williams-Pilot. Auf Grund des starken Nebels, der am Vormittag über Cheste hing, konnte beide Fahrer nicht alles geben und mussten vorzeitig das Trainig abbrechen.

Alonso hat nach 39 Runden eine Zeit von 1.13.027 Minuten erzielt, Hülkenberg lag bei 1.14.559 Minuten nach nur 20 Runden. 

Alle Top-Fahrer sind am Start! Countdown zur neuen Saison 2008

Morgen werden gleich zehn Teams auf die Rennstrecken ziehen: Ferrari, McLaren, Renault, Williams, BMW Sauber, Toyota, Force India, Red Bull, Toro Rosso und Honda sind mit dabei.

Auch Weltmeister Kimi Raikkonen und sein brasilianischer Team-Kollege Felipe Massa sind mit von der Partie. Ihr Hauptkonkurrent McLaren Mercedes geht ebenfalls an den Start, und es wird ein Wiedersehen mit Lewis Hamilton und Heikki Kovalainen geben.

Toyota geht mit Timo Glock und Jarno Trulli an den Start. Der Italiener Giancarlo Fisichella und Adrian Sutil werden für Force India ins Cockpit steigen. BMW Sauber wird wie in der letzten Saison auf Robert Kubica und Nick Heidfeld zählen.

Der Eintrittspreis beträgt fünf Euro. Zwischen 10 und 17 Uhr werden die Fahrer ihre Trainigsrunden durchziehen. Für alle Formel 1-Fans ein spannendes Spektakel und eine hervorragende Gelegenheit, die Fahrer für wenig Geld aus nächster Nähe zu beobachten.