Was passiert, wenn der Vulkan auch im Sommer Asche spuckt? Wenn Mallorca dicht ist, die Costa Blanca, die Kanarischen Inseln?

Das Chaos wäre kaum auszudenken, der wirtschaftliche Verlust für das vom Tourismus lebende Spanien verheerend – vor allem jetzt in der Krise.

Nach Auskunft der europäischen Flugaufsicht Eurocontrol und aller Experten ist der Vulkan derzeit still – aber niemand kann garantieren, dass das auch so bleibt.

Im April hatte der Vulkan fast den gesamten europäischen Luftverkehr rund eine Woche lang lahmgelegt. Die Schließung von hunderten Flughäfen hatte ein beispielloses Chaos ausgelöst, mehr als acht Millionen Reisende saßen fest.

In Deutschland war der Luftraum für viereinhalb Tage ganz oder teilweise gesperrt. Rund 40.000 Flüge fielen aus.

NEWS: Mallorca unter Wasser, schlimmste Unwetter seit 1977

WETTERKARTE SPANIEN: Hier klicken

NEU: Gratis-Anzeigen in Spaniens Allgemeiner Zeitung

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

Foto: Knipserlein (Pixelio)

#{fullbanner}#