Financial Times: Hochtief-Deal perfekt, Real-Boss triumphiert

Die Zeitung beruft sich auf mit den Vorgängen vertraute Kreise. Damit können die Spanier nun ihren Anteil von knapp unter 30 Prozent auf über 30 Prozent ausbauen und sukzessive die Mehrheit bei Hochtief übernehmen.

Das Management des größten deutschen Baukonzerns lehnt die als feindlich eingestufte Übernahme durch ACS vehement ab und kämpft energisch dagegen. Die Bafin wollte ihre Entscheidung bis Montag um Mitternacht bekanntgeben.

Die BaFin hatte der FTD zufolge zwischenzeitlich Bedenken, ob das ACS-Angebot rechtmäßig ist. Sie habe sich deswegen ungewöhnlich viel Zeit für die Prüfung gelassen.

Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" hatte am Wochenende berichtet, die Finanzaufsicht habe schwerwiegende Bedenken und wolle das ACS-Angebot offenbar ablehnen.  (SAZ, dpa; Foto: Wikipedia)

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#