Fernando Torres vermasselt Hammer-Halbfinale gegen Messi

So ging der FC Liverpool beim FC Chelsea mit 2-0 in Führung, und selbst ein 2-3 schreckte die Roten nicht. die Sensation nach dem 1-3 vor einer Woche lag in der Luft.

Liverpool schaffte zwei Tore zum 4-3 – ein Tor mehr hätte sie ins Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona gebracht.

BLOG: Ribery soll in München bleiben – für Barcelona und Madrid ist er zu schlecht

NEWS: Cristiano Ronaldo: "Nur der wahre Ronaldo kann es schaffen!"

NEWS: FC Barcelona und die hohe Kunst des Ballbesitzes – Bayern flucht

NEWS: Ribery ergibt sich Barcelona: Schellster beim Trikottausch

NEWS: Real Madrid: "Cristiano Ronaldo und Kaká wären ein Wunder!"

Aber ein Tor von Frank Lampard machte für Ballack und Co alles klar – Torres, der maßlos enttäuschte, war da schon ausgewechselt beim Duschen. Beim Stand von 2-3 holte ihn Trainer Benítez vom Platz – offenbar hatte der Spanier schon resigniert. Ein paar gute Chancen hatte Torres, aber er schoss meistens übers Tor.

Fazit: Torres hat die große Chance verpasst, sich als Star auf der internationalen Bühne zu präsentieren. Die Gelegenheit dazu hatte er am Dienstag in Chelsea, die Bühne für den Spanier war bereitet. Nur Torres spielte nicht mit.

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo – seine meistgeklickten Titelbilder und Artikel

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

NEWS: ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

#{fullbanner}#

Foto: Wikipedia