Fernando Torres schlägt FC Barcelona – von der Ersatzbank! “Messi kann’s nicht gegen Chelsea”

Und Lionel Messi blieb auch in seinem siebten Spiel gegen Chelsea ohne Torerfolg.

Zwar hatte Barca klar den Ballbesitz auf seiner Seite, aber vergleichsweise wenig Torchancen. Chelsea hatte noch weniger – aber Drogba lochte vor der Halbzeit ein. Fernando Torres blieb 90 Minuten lang auf der Bank.

In der Nachspielzeit dann fast wieder ein Barca-Tor, wie schon vor drei Jahren im umstrittenen Halbfinale, das Iniesta mit dem späten 1-1 entschieden hatte: Pedro schoss an den Pfosten, Busquets setzte den Nachschuss meilenweit über die Latte.

Fazit: Beide spanische Clubs verlieren ihre Hinspiele, das erhoffte Finale zwischen Real und Barca in München wird noch ein Stück harte Arbeit.