Fernando Torres: Kevin Gameiro perfekt, Atletico zahlt 35 Millionen! “Es gibt nur einen Neuner”

Featured Video Play Icon

Fernando Torres hat endlich Klarheit: Nach langen Monaten des Wartens auf einen neuen Vertrag hat er vor wenigen Wochen erst seinen Kontrakt für ein Jahr erhalten. So weit so gut. Jetzt weiß das Urgestein von Atletico Madrid auch, für wen er in der kommenden Saison auf die Bank verbannt werden soll: Kevin Gameiro.

Der neue Mittelstürmer wurde für 35 Millionen Euro vom FC Sevilla angeheuert, kaum zu glauben, dass Gameiro als Ersatzmann geholt wurde. Klar ist auch, dass Antoine Griezmann gesetzt bleibt. Neben ihm kann es im Sturm Atleticos nur eine freie Position geben. Die Frage wird sein: Gameiro oder Torres?

Der Spanier mit der Rückennummer 9 sagte schon vor der Verpflichtung Gameiros vielsagend: “Bei Atletico kann es nur eine Neun geben das ist ja schon eine logische Folge der Rückennummern. Wir alle wollen so viel wie möglich spielen.”

Atletico ist ein zuverlässiges Team, das weiß, was es spielen will, und wenn wir in Führung liegen, wird es sehr schwer für jeden Gegner, noch einmal heran zu kommen

Wie immer, wenn Atletico auf Tour geht, war Fernando Torres auch in dieser Vorbereitung der meistgefragte Colchonero. In Australien, wo Atletico erst 1-0 gegen Tottenham gewann, danach mit einer B-Elf 0-1 gegen Melbourne Victory verlor, war das nicht anders. Torres weiter: “Wir haben gegen Tottenham ein gutes Spiel gemacht, wenn auch erst ab der 15. Minute. Atletico ist ein zuverlässiges Team, das weiß, was es spielen will, und wenn wir in Führung liegen, wird es sehr schwer für jeden Gegner, noch einmal heran zu kommen. Das war unser zweites Spiel in der Vorbereitung, und die Beine wollen noch nicht so richtig dem Rhythmus folgen, den wir uns vorstellen. Aber wir sind auf einem guten Weg.”

Zum Thema Gameiro sagte Torres schon vor dessen offizieller Präsentation am Sonntag: “Der Club sucht noch einen Stürmer, das weiß ich natürlich auch, wir hoffen, dass er bald kommt, um sich bei uns einzugewöhnen. Es wird harte Arbeit, der Neue muss um einen Platz im Team kämpfen, denn wir wollen ja alle spielen. Ich hoffe, die Neuen werden uns noch stärker machen und sich schnell an die Ideen von Trainer Simeone anpassen.”

Erst einmal schauen alle auf Kevin Gameiro, der erklärt hat: “Zusammen mit Griezmann werde ich sicher viele Tore schießen.” Fakt ist aber auch: Etwas ähnliches hat in der Vorsaison auch Neuzugang Jackson Martinez gesagt

So oder so wird Atletico nach den Worten von Torres in der kommenden Saison wieder besser sein als im Vorjahr: “Das Team wächst weiter, das vergangene Jahr mit dem verlorenen Finale hat uns noch einmal weiter gebracht. Wir wollen unser Niveau halten, wir stehen jetzt schon einige Jahre lang in Serie in Finalspielen. Wir können aber noch immer besser werden. Wir werden vor allem mental noch stärker sein, alle unsere Spieler sind im besten Fußballalter, die Jungen, die bei uns sind, können ebenfalls helfen.”

Wie oft und wie viel Torres noch helfen kann, wird sich zeigen. Denn erst einmal schauen alle auf Kevin Gameiro, der erklärt hat: “Zusammen mit Griezmann werde ich sicher viele Tore schießen.” Fakt ist aber auch: Etwas ähnliches hat in der Vorsaison auch Neuzugang Jackson Martinez gesagt. Dann war schon nach einem halben Jahr Schluss. Und gespielt hat: Fernando Torres.

Kommentar hinterlassen zu "Fernando Torres: Kevin Gameiro perfekt, Atletico zahlt 35 Millionen! “Es gibt nur einen Neuner”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*