Fernando Torres: Kaká lässt grüßen, Mourinho eiskalt! “Das Beste aus ihm herausholen”

Zum Beispiel das Abschieben von Fußballprofis. Ein Spezialist für solche Fälle ist Jose Mourinho.

Der frühere Coach von Real Madrid servierte dort zum Beispiel Kaká ab. Mehr als Ersatzbank war nie drin. Verkauft wurde er aber auch nicht.

Jetzt erklärte Mourinho zum Thema Fernando Torres: „Nach dem ConfedCup werden wir uns unterhalten, davor will ich ihn nicht anrufen, man könnte mich missverstehen.“

Und: „Wenn es sich als das Beste für alle heraustellt, dass Torres bleibt, werden wir das Optimimum aus ihm herausholen.“

Exakt die gleichen Worte wählte Mou einst für Kaká. Für Torres heißt das im Klartext: Koffer packen, so schnell wie möglich.