FC Sevilla: Aragonés will Trainer werden, ziert sich aber

Nach dem Ausscheiden in der Champions League und fünf sieglosen Punktspielen in der spanischen Liga hatte der FC Sevilla seinen Trainer Manolo Jiménez fristlos entlassen.

Die Entscheidung fiel nach dem mageren 1-1 des Tabellen-Fünften gegen das Schlusslicht CD Xerez am Dienstag. "Wir spielen derzeit wie blind, wir mussten reagieren", sagte Sevillas Sportdirektor Ramón Rodríguez.

Der 71-Jährige Aragonés hatte 2008 mit Spanien im Finale von Wien Deutschland geschlagen und die Europameisterschaft gewonnen. Ein weiterer Kandidat ist der Däne Michael Laudrup. Bis auf weiteres soll der Coach der B-Mannschaft, Ramón Tejada, die Mannschaft betreuen.

Beim FC Sevilla hatte es seit der Saison 1998/1999 keine Trainerentlassung mehr gegeben. (SAZ, dpa).

BLOG EL FREUNDE: Robben bucht Seminar für Ribery in Messis Meisterklasse

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Wikipedia

#{fullbanner}#