FC Barcelona: Verschwörungs-Theorien gegen Milan! “Schiedsrichter schlecht, Rasen desaströs”

Nach dem 0-0 beim AC Mailand klopfte Trainer Pep Guardiola dem Linienrichter hämisch auf die Schulter, schimpfte demonstrativ in Richtung Referee – anschließend meckerten seine Spieler über zwei nicht gepfiffene Elfmeter.

Gleichzeitig hieß es aber wie gewohnt: „Das soll keine Kritik sein, wir wollen uns ja gar nicht beschweren …“

Auch der Rasen war den Katalanen zu schlecht, Milan habe nicht wie versprochen, vor dem Spiel den Platz gewässert. Das mögen die Barca-Stars nämlich am liebsten für ihre schnellen Ball-Stafetten.

Am Freitag berichtet die Zeitung „Sport“ gar über eine Verschwörung. Demnach habe Milan am Sonntag vor dem Spiel den neuen Rasen absichtlich so verlegt, dass er während der Partie immer unbespielbarer wurde …