FC Barcelona: Ter Stegen vs. Claudio Bravo! “Alle beginnen bei Null”

«Ich werde darum kämpfen, in der kommenden Saison in möglichst vielen Spielen bei Barça im Tor zu stehen», kündigte der 31-Jährige am Montag bei seiner Vorstellung als neuer Profi der Katalanen an.

Bravo, der bei der WM in Brasilien eine überzeugende Leistung geboten hatte, unterschrieb beim spanischen Vizemeister einen Vertrag über vier Jahre. Er war für eine Ablösesumme von zwölf Millionen Euro vom Liga-Konkurrenten Real Sociedad San Sebastián zu Barça gewechselt.

«Mir hat niemand gesagt, dass ich als erster, zweiter oder dritter Keeper verpflichtet wurde», sagte Bravo. «Alle drei Torhüter beginnen die neue Saison bei Null.» Die Katalanen haben neben ter Stegen und Bravo auch Jordi Masip, bisher Torwart ihrer B-Elf, unter Vertrag.

Barça-Manager Andoni Zubizarreta betonte, nach dem Weggang des langjährigen Keepers Víctor Valdés sei der Kampf um den Posten des Torwarts offen. «Bravo bewies bei der WM, dass er Charakter besitzt», meinte der Sportdirektor. Ausländische Profis hatten sich bei Barça auf dem Torwartposten bisher nur selten auf Dauer durchsetzen können.