FC Barcelona: Spanien lacht über Schauspieler Cesc! “Sportgericht wird Medel freisprechen”

Die Anähnger Sevillas sind dagegen überzeugt, dass am Mittwoch ihr Spieler Gary Medel vom Vorwurf freigesprochen wird, Fabregas einen Kopfstoß verpasst zu haben.

Denn die Fernsehbilder zeigen einwandfrei, dass keine Aggression vorlag, als Schiri Mateu Lahoz Medel in der 72. Minute des Spiels am Samstag vom Platz stellte.

Bei der Aktion am Samstag hatte Barcas Cesc Fabregas einen Kopfstoß fingiert, hielt sich sekundelang die Hände vors Gesicht.

Am Mittwoch tagt das Sportgericht, laut der Zeitung „Marca“ ist ein Freispruch nicht unwahrscheinlich. In einem ähnlichen Fall wurde bereits Malagas Eliseu von einer roten Karte befreit.