FC Barcelona: Sex in der Wüste? “Katar zu heiß, lieber Hamburger SV und Marokko”

Zumindest was die Vorbereitung auf die neue Saison angeht. „Im August würden uns alleine beim Warmlaufen fünf Spieler auf dem Platz sterben“, witzelte Marketing-Chef Laurent Colette. So müssen die Geldgeber der Katar-Foundation in die Röhre gucken.

Stattdessen geht Barca auf Gastspielreise zum Hamburger SV, wo Trainer Tito Viloanova am 24. Juli sein Debüt feiern wird.

Am 28. Juli kicken die Katalanen dann erstmals seit 34 Jahren wieder in Marokko, genauer gesagt in Tanger …