FC Barcelona: Puyol hört auf, Guardiola verlängert

Der 32-Jährige habe dies schon im vergangenen November entschieden, schreibt das Blatt. Der Verteidiger war mehrere Jahre eine zentrale Säule der Selección und hatte zuletzt unter anderem mit seinem Siegtor zum 1-0 im Halbfinale gegen Deutschland maßgeblichen Anteil am WM-Erfolg der Spanier.

Puyol debütierte 2000 im Nationalteam und hat 90 Spiele für die Selección bestritten. Künftig wolle er sich auf seinen Club FC Barcelona konzentrieren – beim spanischen Meister ist der Routinier Kapitän.

Dort hat am Mittwoch Trainer Pep Guardiola um ein Jahr verlängert. Guardiola ist seit der Saison 2008/2009 Coach bei den Katalanen.

Guardiola hatte den FC Barcelona als Nachfolger von Frank Rijkaard übernommen und in seiner ersten Saison prompt zum Gewinn der Meisterschaft, der Champions League sowie des spanischen Pokals geführt. (SAZ, dpa; Foto: Sport)

BLOG "El Freunde": Fritz Walter, Real Madrid und das spanische Wirtschaftswunder