FC Barcelona: Neymar schockt Real Madrid! “Wir werden viel Spaß zusammen haben”

Auch in der Nacht zum Donnerstag musste Reals Präsident Florentino Perez im Radio Fragen beantworten.

Diesmal sagte er: „Um ehrlich zu sein hat es mich nicht geschmerzt, dass Neymar nicht gekommen ist. Er hätte unser Gehaltsgefüge gesprengt.“

Denn angeblich hätte Neymar Real 150 Millionen Euro gekostet.

Wie die Presse in Spanien behauptet, sei Perez bereit gewesen, mehr als 100 Millionen für Neymar auf den Tisch zu blättern. Vor allem Cristiano Ronaldo habe dies gar nicht gefallen, weil sich Real seit Monaten ziere, sein Gehalt auf 15 Millionen Euro anzuheben.

Unterdessen freut man sich bei Barca auf Neymar, der am Montag unterschreiben soll. Dani Alves erklärte: „Wir werden viel Spaß zusammen haben.“