FC Barcelona: Mourinho ätzt gegen Dani Alves! “Theater gespielt, rot provoziert”

Denn die rote Karte gegen Uniteds Nani fand selbst Mou überzogen. „Gelb hätte genügt.“

Und dann sagte er: „Alex Ferguson weiß jetzt, wie ich mich vor zwei Jahren gefühlt habe, als wir Pepe nach einer Simulation des Gegners mit rot verloren haben.Wir waren heute wenigstens fair, Arbeloa hat nicht geschauspielert. Das hat mir Ferguson auch bestätigt.“

Gemeint war natürlich die rote Karte gegen Pepe nach einem vermeintlichen Foul an Dani Alves, der zwar laut Mourinho nicht berührt wurde, sich aber minutenland über den Boden wälzte. Schiri Stark fiel augenscheinlich darauf herein, sah allein schon das Einsteigen Pepes rot-würdig. Und Barca erreichte das Finale.