FC Barcelona: Messi schlägt Ibrahimovic, Zlatan rühmt Leo! “44 Tore Messi, 22 Tore Ibra”

Die beiden Stars spielten ein Jahr lang gemeinsam für Barca, dann trennte sich Ibra entnervt von den Katalanen. Er wollte nicht wirklich für Messi spielen und für den Argentinier auf die Flügel ausweichen, wie das Pep Guardiola von ihm gefordert hatte. Stattdessen gab es böses Blut.

Alles vergessen, offensichtlich. Vor dem Match am Mittwoch lobte Ibra Messi in höchsten Tönen als „besten Fußballer der Welt.“

Die Zahlen sprechen natürlich für Messi. In der laufenden Saison hat der Floh laut der Zeitung „Marca“ 44 Tore erzielt, 33 davon in der Liga. Und Ibrahimovic kommt in Paris auf 22, 20 in der Liga, zwei in der Champions League.