FC Barcelona: Messi gegen Chelsea, Real – und Cristiano Ronaldo

Am Dienstag muss Messi gegen Ballacks FC Chelsea in der Champions League ran, am Samstag in der Liga gegen Real Madrid, dann geht es zum Rückspiel nach London.

Und im Hinterkopf kickt immer Cristiano Ronaldo mit, den Messi als besten und erfolgreichsten Spieler des Jahres beerben will.

BLOG: Bayern München und die Ästhetik der Kapitulation – Real Madrid und die Kunst des hässlichen Siegens

NEWS: Real Madrid: Raúl und Metzelder lassen FC Barcelona zittern

NEWS: Kaká und Beckham glänzen – nur Ronaldinho wird nicht gebraucht

NEWS: Metzelder königlich: Bestes Spiel im Trikot Real Madrids

NEWS: Alonso kippt in Bahrein um: Trinkflasche war kaputt

Messi sagt in der Zeitung "Sport": “Das wird eine ganz wichtige Woche. Es wird schön, aber auch hart. Es ist mir egal, wann und gegen wen ich meine Titel hole, Hauptsache ich hole Titel."

Im der vergangenen Saison war für Messi und Barcelona im Halbfinale Schluss – gegen Cristiano Ronaldo und Manchester United. Diesmal können sie sich erst im Endspiel sehen, sollte sich Ronaldo gegen Arsenal London durchsetzen.

Messi hat bislang acht Tore in neun Spielen geschossen, eins mehr als Gerrard von Liverpool und Klose von Bayern München. Schießt er gegen Chelsea, das unbedingt die Finalpleite vom Vorjahr auswetzen will, Tor Nummer neun?

ALLE NACHRICHTEN AUS DEM SPORT AUF EINEN BLICK

QUIZ: Lionel Messi und Cristiano Ronaldo – wer kennt die Superstars?

BILDERGALERIE: FC Barcelona – die schönsten Titelbilder einer triumphalen Saison

BILDERGALERIE: Lionel Messi Superstar! Seine allerschönsten Titelbilder

BILDERGALERIE: Cristiano Ronaldo: Seine schönsten Titelbilder in Marca und AS

BILDERGALERIE: Fernando Torres – die schönsten Bilder, Videos und Artikel

#{fullbanner}#

Foto: Sport