FC Barcelona: “Ibrahimovic bleibt, er ist zu teuer!”

Am Montag hatte Trainer Pep Guardiola erklärt: "Es liegt an Ibra, er muss sagen, was er will." Und das tat der Schwede jetzt. Fazit: "Ich bleibe!"

So schreibt es die Zeitung "Sport", die wochenlang über Transfergerüchte berichtet hatte.

Fakt ist: Kein Club Europas kann sich Ibrahimovic leisten, der Spieler verdient in den kommenden vier Jahren jeweils 12 Millionen Euro netto bei den Katalanen.

Auch Barça ist eigentlich nicht flüssig genug, um einen so teurer Kicker bezahlen zu können, erst vor wenigen Tagen mussten die Katalanen 155 Millionen Euro Kredit aufnehmen, um ihre Juni-Gehälter bezahlen zu können.

Aus dem neuen Vorstand wurde böse Kritik am alten Boss Laporta laut: "Die Operation mit Ibrahimovic war Wahnsinn." Jetzt heißt es also: Mitgehangen, mitgefangen.

 (SAZ; Foto: Wikipedia)

BLOG "El Freunde": Alles (unklar) bei Real Madrid, FC Barcelona freut sich über Juni-Gehälter