FC Barcelona: Guardiola watscht Mourinho! “Messi und Cristiano Ronaldo sind entscheidend”

Letzterer hatte erklärt, dass Barca unter der Präsidentschaft von Joan Laporta bessere Schiedsrichter hatte als aktuell.

Guardiola: „Wenn Beziehungen Einfluss haben, existiert ein großes Problem im Fußball. Wir haben 13 von 16 Titel gewonnen, weil wir großartige Spieler haben, das ist das einzige, was zählt. Verbandspräsident Villar sollte sich dazu äußern: Gewinnt man wegen Messi oder Cristiano, oder weil man Villars Freund ist. „

Und Reals Coach Mourinho hatte erklärt: „Früher hat Barca einmal erzählt, sie würden sich nicht über die Schiedsrichter beschweren, jetzt tun sie es doch. Am Ende sind wir doch alle gleich, auch wenn einige intelligente Menschen ein besseres Bild von sich verkaufen als ich es tue.“

Guardiola dazu: „Wir wollen beide gewinnen, darin ähneln wir uns. Aber ansonsten nicht, sonst hätte ich etwas falsch gemacht. Ich wollte nie auf Mourinhos Nievau spielen, es gibt Bilder und Worte, die Millionen wert sind.“