FC Barcelona: Guardiola und Messi gratulieren Al-Jazeera! “Rosell verkauft den Club”

Denn am Montag wird dort Präsident Sandro Rosell ein Interview geben, begleitet von einem Special über Barca, das seit seinem Werbevertrag mit der umstrittenen Katar-Stiftung beste Kontakte nach Arabien pflegt.

Der Sendeplatz über die spanische Liga wird deshalb 18 Minuten länger dauern als normal.

Die Zeitung „Sport“ schwärmt: „Rosell wird den FC Barcelona verkaufen, die Marke global bekannt machen und die Aktivitäten in den sozialen Netzwerken weiter steigern.“

Schon bei der Einweihung des neuen Sportkanals gab es Videoeinspielungen von Pep Guardiola, Leo Messi, Gerard Piqué und Cesc Fabregas, Vizepräsident Carles Villarubi war sogar persönlich vor Ort.