FC Barcelona: Durchalteparolen bis Mailand! “Erst Real, dann Milan, dann Vilanova”

Danach sind die gröbsten Brocken der Saison beiseite geräumt: Nach dem desaströsen Pokal-Aus gegen Real Madrid steht am Samstag noch der Liga-Clasico im Bernabeu-Stadion an. Dort kann aber nicht viel anbrennen, Barca liegt 16 Punkte vor Real – und Madrid wird sich fürs schwere Champions-Spiel in Manchester schonen.

Sorge macht das Rückspiel in der Champions League übernächste Woche gegen Milan, wo ein 0-2 aufgeholt werden muss. Aus New York bat Tito Vilanova dafür um maximale Teamarbeit.

Gelingt die Sensation gegen Mailand, kann sich der Kader erst einmal ausruhen: Erst kommt ein Liga-Spielchen gegen Rayo Vallecano, dann eine Länderspielpause – und Ende März wird Vilanova wieder zurückerwartet, um das Kommando zu übernehmen.