FC Barcelona: Douglas statt Messi, LA Galaxy ohne Chance! “Luis Suarez löst Barcas Probleme”

Featured Video Play Icon

Nach dem ersten Sieg der neuen Saison ist man beim FC Barcelona optimistisch bis euphorisch. Denn die Besten des Teams sind ja noch lange nicht im Training.

Das 2-1 gegen die Los Angeles Galaxy, bei dem Mittelstürmer Luis Suarez und Sergi Roberto die Tore des Tages schossen, machte trotzdem Vorfreude auf kommende Titel. Das Gegentor fiel erst in der 90. Minute des Spiels. Und die Zeitung “Marca” kommentiert: “Luis Suarez, einer der Besten auf dem Feld, löst schon wieder die Probleme Barcas.”

Trainer Luis Enrique sagte: “Alles in allem habe ich meine Spieler in einem guten Rhythmus gesehen. Wir hatten hier viele Traingseinheiten, aber auch viele Reisen und offizielle Werbetermine. Ich bin also zufrieden mit der Leistung, die sie gezeigt haben. Für uns ist es zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung vor allem wichtig, dass alle Spieler zum Einsatz kommen und keiner lange auf der Bank sitzt. Wir wollen die positiven Dinge der Vorsaison wiederholen, aber wir müssen uns natürlich weiter verbessern. Was das ist? Die Intensität und konkrete Spielsituationen, die wir besser lösen können. Wir werden in der kommenden Saison das Team sein, das alle schlagen wollen, und da dürfen wir nicht versagen. Wir haben in der Vorsaison alles gewonnen, das müssen wir verteidigen. Aber noch einmal, mir hat das Spiel meiner Mannschaft gegen LA gut gefallen.”

Pedro darf entscheiden – aber Luis Enrique lässt ihn nicht freiwillig gehen

Zu seinem Spieler Pedro, der sich ernsthaft mit Abwanderungsgedanken trägt, weil er bei Barca wohl kaum noch zum Zug kommt, sagte Luis Enrique: “Ich habe mit Pedro gesprochen, mich interessiert natürlich alles, was im Team passieren kann. Ich werde allerdings nicht verraten, worüber wir gesprochen haben, das bleibt unter uns.”

Auch sein Linksverteidiger Adriano steht angeblich auf dem Sprung, er soll ein gutes Angebot AS Rom haben. Luis Enrique: “Mit Adriano habe ich noch nicht geredet. Aber alle, die uns verlassen werden, können nur gehen, wenn ihre Klausel bezahlt wird. Wir werden natürlich tun, was die Spieler wollen, die Spieler müssen ihre Entscheidungen treffen. Freiwillig werde ich aber auf keinen verzichten.”

Douglas und Vermaelen können es schaffen

Zu seinen beiden bislang entweder verletzten oder für spieluntauglich befundenen Kickern Douglas und Thomas Vermaelen sagte der Coach: “Bei ihnen hängt es allein von ihrer Leistung ab, ob sich spielen werden.” Nach dem 2-1 gegen die Galaxy erklärte Douglas: “Ich war der einzige Spieler, der das komplette Spiel machen durfte, und ich glaube, dass ich immer besser geworden bin. Ich fühle mich gut, bin ganz ruhig. Ich weiß, dass ich dahin kommen kann, wo der Trainer mich sehen will, er möchte, dass ich hier so gut spiele wie zuvor in Brasilien. Ich fühle mich wohl bei Barca. Ich weiß natürlich, dass ich noch besser werden muss. In der vergangenen Saison hatte ich wenige Probleme mit der Einstellung als Verletzungen, die verhindert haben, dass ich mich ins Spiel Barcas integrieren konnte.” Es war erst das insgesamt fünfte Spiel, das der Brasilianer für Barca bestreiten durfte.

Dass Leo Messi immer noch nicht im Training ist, kümmert Luis Enrique wenig: “Leo ist der beste Spieler der Welt, im Moment muss er sich ausruhen. Wir wollen ja noch lange sein Spiel genießen.”

Kommentar hinterlassen zu "FC Barcelona: Douglas statt Messi, LA Galaxy ohne Chance! “Luis Suarez löst Barcas Probleme”"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*