FC Barcelona: David Alaba im Visier, Dani Alves soll gehen! “Schnell und elektrisierend”

Fakt ist: Barca muss und will seinen Kader verstärken, zuletzt gab es heftige Zweifel an Dani Alves. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Barca den Brasilianer loswerden will, obwohl der erst im vergangenen Jahr seinen Vertrag bis 2015 verlängerte.

Und um die anvisierten 100 Millionen Transfervolumen zu erreichen, müssen 30 Millionen aus Spielerverkäufen in die Kasse fließen. Außerdem gehört das Gehalt von Alves zu den höchsten im ohnehin üppig verdienenden Barca-Kader.

Die Zeitung „El Mundo Deportivo“ weiß: Bayern Münchenes Alaba soll zukünftig die Abwehr verstärken.

Der Österreichen bietet nämlich aktuell das, was Alves vor einigen Jahren noch bot: Schnelligkeit, Tordrang, Explosivität.