FC Barcelona: Cruyff weint um Barça! “Ein gewöhnlicher Club”

Grund ist der Werbevertrag mit Katar. Schon in der Zeitung El Periódico sagte er seine Meinung, jetzt wurde er im Fernsehen deutlicher.

Vor dem Spiel Kataloniens gegen Honduras sagte er in seiner Eigenschaft als katalanischer "Nationaltrainer": "Ich denke, dass der FC Barcelona jetzt nicht mehr behaupten kann, mehr als ein Club zu sein. Jetzt ist Barça nur noch ein Club mehr unter vielen."

Cruyff weiter: "In sozialer Hinsicht haben wir einen schlechten Deal gemacht. Es ist ein Irrtum, die Richtung des Clubs zu ändern, wo er gerade der erfolgreichste der Welt ist – und zwar mit Bescheidenheit und Verantwortung. Die Kinder der Welt sahen bislang mit Stolz zu uns auf, jetzt sind wir so gewöhnlich wie alle anderen."

Auf die Frage, warum er vor fünf Jahren in einer Zeitungskolumne Werbung auf dem Barca-Trikot gut fand, sagte er: "Nur Dumme ändern ihre Meinung nie. Heute gibt es andere Möglichkeiten, Geld zu verdienen."  (SAZ; Foto:As)

QUIZ: Wer hat Angst vor Cristiano Ronaldo? Das große Quiz!

QUIZ: Lionel Messi, Superstar! Wer kennt ihn wirklich?

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#