Und weil der Weltfußballer Barcas auch noch einen Hattrick schaffte, hat er jetzt schon 25 Saisontore auf dem Konto.

Gegen Atletico markierte Messi die Tore zum 3-1 und 4-1, zuvor hatten Adriano und Busquets die Führung durch Radamel Falcao ausgeglichen.

Kommentar der Zeitung „Marca“: „Messi spielt, als hätte er den Autopiloten eingeschaltet. Und die Torleute der Gegner beschränken sich darauf, wie die Kellner im Lokal ihre Stammgäste zu begrüßen: „Wie immer, gnädiger Herr?“

Und die Zeitung „El Mundo“ titelt: „Messi sagt Adios zu Mourinho.“ Fakt ist: Barca hat jetzt schon 13 Punkte Vorsprung auf Real Madrid …