FC Barcelona: “Afellay ein weiterer Schritt in die islamische Welt”

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler unterzeichnete beim spanischen Fußball-Meister einen Vertrag für die kommenden viereinhalb Jahre. Wie Barça mitteilte, betrug die Ablösesumme drei Millionen Euro.

Zudem sei dem PSV eine Beteiligung an Transfer-Erlösen zugesichert werden für den Fall, dass die Katalanen Afellay an einen anderen Club abgeben sollten. Bei Barça sei die Ablösesumme des Spielers vertraglich auf 100 Millionen Euro festgelegt worden.

Der Niederländer marokkanischer Abstammung hatte zum Kader des Oranje-Teams bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz sowie bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gehört. Sein Vertrag beim PSV lief im Juni 2011 aus. Der FC Barcelona plant nach eigenen Angaben im Laufe dieser Saison keine weiteren Transfers.

Kommentar der Zeitung "Marca": "Der FC Barcelona öffnet sich einen weiteren Schritt in die islamische Welt." Zuletzt war ein Werbedeal mit Katar bekannt gegeben worden. (SAZ; Foto: El Mundo Deportivo)

QUIZ: Wer hat Angst vor Cristiano Ronaldo? Das große Quiz!

QUIZ: Lionel Messi, Superstar! Wer kennt ihn wirklich?

ALLE TORE und TABELLEN: Spanische Liga Live

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

#{fullbanner}#