Fall Federica: Sie feierte mit ihrem Mörder die Nacht durch

Der Hauptverdächtige im Mordfall der 23-jährigen Italienierin ist am Mittwochabend in der Hafenstadt Tarragona festgenommen worden. 

Es handelt sich um einen Kellner aus Uruguay mit Namen Victor, auch “El Gordo" – der Dicke – genannt.

Zuvor hatte die katalanische Polizei ein Fahndungsfoto des 28-Jährigen herausgegeben. Der junge Mann hatte sich zwischenzeitlich den Schädel und die Augenbrauen rasiert, um nicht erkannt zu werden. 

NEWS: Mord in Lloret de Mar – Hat ein Deutscher Federica getötet?

Victor zeigte sich rasch geständig: "Ich habe Federica umgebracht"

Dennoch konnte ihn ein Passant in Tarragona mit dem Mord in Lloret de Mar in Verbindung setzen und verständigte unverzüglich die Polizei. Victor wurde schlieβlich verhaftet, ohne den geringsten Widerstand zu leisten. Direkt nach seiner Festnahme gestand er: “Ja, ich war es.”.

Wenige Stunden vor dem Mord: Federica und Victor feiern in einer Bar

Mittlerweile sind Fotos aufgetaucht, die Victor und die Italienierin aus einem Dorf bei Padua gemeinsam in einer Kneipe in Lloret de Mar zeigen. Die Aufnahmen sind am Abend des 1. Juli entstanden. An diesem Tag wurde Federica zum letzten Mal lebend gesehen. 

Damals ahnte sie noch nicht, dass sie neben ihrem mutmaβlichen Mörder saβ und nur noch wenige Stunden zu leben hatte.

Am Montag fanden Beamte auf einem Feldstück nahe der Stadt die Leiche einer jungen Frau. Die Ermittlungen ergaben, dass es sich um Federica Squarise handelt. 

Neben dem Kellner aus Uruguay wurde auch nach einem jungen Deutschen gefahndet, der unmittelbar nach dem Verschwinden Federicas seinen Urlaub abbrach und abgereist war. 

NEWS: Leichenfund in Lloret de Mar – Ist es die vermisste Federica?