Eurovision Küchen-Contest: Adrià wird Koch des Jahrzehnts

Vielleicht sank das Ansehen des Katalanen mit seinem "El Bulli" deshalb, weil er im Frühjahr überraschend angekündigt hat, sein Lokal an der Costa Brava von 2012 an zu schließen. Er brauche eine kreative Auszeit.

Von 2014 an soll das "El Bulli" eine Stiftung werden und als gastronomisches Ideenzentrum weiterarbeiten.

Fakt ist: Die Restaurantliste des britischen "Restaurant Magazine" aus London ist ein Image-Wettbewerb, bei dem "vor allem über das Renommee von Restaurants abgestimmt wird, über klangvolle Namen, nicht über die Leistung der Küche", sagt Jörg Leu vom deutschen "Schlemmer Atlas".

Er war bis zum vergangenen Jahr Koordinator der Deutschland-Gruppe der auf 26 Regionen in aller Welt aufgeteilten Preis-Jury.

Es ist ein bisschen wie beim Euro-Songcontest. Jede Jury hat 30 Mitglieder. Köche, Journalisten und Lebensmittelfachleute. Sie vergeben je drei Stimmen im eigenen Land und je zwei ins Ausland. "Man muss also möglichst gemeinsam auf Köche setzen, die international bekannt sind, damit sie auch Stimmen von außen bekommen", sagt Leu zur besten Strategie: "Neulinge oder unbekannte Außenseiter haben keine Chance."  (SAZ, dpa)

BLOG "El Freunde": Alles zum "Fall Ribery"

NEU: Spanische Liga Live – News, Live-Ticker und alle Spieltage auf einen Blick

SPORT AKTUELL: ALLE NEWS AUS SPANIEN

SAZ-FOREN: Sagen Sie Ihre Meinung!

NEWS aus Spanien: Politik, Wirtschaft, Sport, Promis, Wetter, Vermischtes

Foto: Charles Haynes (Flickr)

#{fullbanner}#